EuGH Entscheidung zur Rechtmäßigkeit von sog. Framing

Der EuGH hat am 24. Oktober 2014 (C – 348/13) beschlossen, das Frames, wie etwa Embeddied Links auf ein youtube-Video bei Facebook, keine Urheberechtsverletzung darstellen. Es handelt sich insbesondere nicht um eine öffentliche Wiedergabe im Sinne der Richtlinie zur Informationsgesellschaft, solange sich die Wiedergabe nicht an ein neues Publikum wendet und keine andere Wiedergabetechnik einsetzt.

Diese Rechtsinfo wurde verfasst von Krischan David Lang -Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht

Haben Sie Fragen?

Kontaktieren Sie uns unverbindlich unter 069 45000 230 bzw. info@khan-lang.de.

Share this post